foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Haben Sie bereits einen Plan für heute? Sie mögen das Theater oder lieber eine Party? Wollen Sie ins Kino gehen oder lieber Freunde zum Vortrag einladen? Ohne eine Vorliebe auszulassen, empfehlen wir Ihnen in diesem Webportal die verschiedenen Veranstaltungen. So können Sie Tag für Tag das Passende für sich auswählen.Weiterlesen ...

Latin Events  / Eventos latinos

Mai | 2018 | Mayo

El tiempo en Berlin

Aeropuertos Berlin

Gratis en Berlin

Desiderata

Biblioteca Digital del Caribe

Home (DE)

Nuestra cosa latina

La leyenda vallenata

Bauhaus Archiv

ECCHR

Menschenrechte

200 Documentales

1960s Old Havana

 

Bolívars Traum

Deutsches Genie

Transoceánica

Curso de alemán

Yo soy la Cumbia

 
Dienstag, 22.  Mai 2018 | 18:30 Uhr
Derecho de asilo en Alemania
Charla sobre el sistema de Derecho de Asilo en la legislación alemana.
¿Quién tiene derecho a pedir asilo? ¿Cómo es el proceso de asilo, paso a paso?
A cargo de Eliana Salto.
Xochicuicatl e.V.
Asociación de mujeres latinoamericanas en Berlín
Winsstr. 58, 10405 Berlín
 
Dienstag, 22. Mai 2018 | 17:40 Uhr
Chile - Durchs wilde Patagonien
Zwischen den Anden und dem Pazifik eingebettet, ist der chilenische Teil Patagoniens eine der letzten kaum erschlossenen Regionen der Erde. Ein weiträumiges Gebiet der Extreme, mit Vulkanen und Fjorden, von Wind und Regen gepeitscht. Es wird durchquert von der "ruta siete", der Nationalstraße 7.
arte.tv
 
Mittwoch, 23. Mai 2018 | 18.00 Uhr
Sangre en el ojo
Lina Meruane
Literaturreihe / Ciclo de lecturas "El poder de la palabra"
Lesung/Gespräch. Sprache: Spanisch / Español
Simón-Bolívar-Saal
Una escritora chilena radicada en Nueva York lidia con quedarse ciega. La narradora y protagonista de la novela Sangre en el ojo (2012) se aferra al mundo que va desvaneciendo a través de sus demás sentidos y desarrolla una profunda mirada interior. Con su pareja comienza a vivir una vacilante relación de poder en la que se intercambian los roles de guia y guiado.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Mittwoch, 23. Mai 2018 | 18:00 Uhr
Chévere
Salsa Cubana Open Air
Cada miércoles, 16 de mayo - 30 de agosto
Wie gewohnt erwartet euch ganz viel Platz zum Tanzen unter freiem Himmel, Entspannung im Strandkorb mit Blick auf die Spree und die beste Musik aus Kuba (Timba, Reggaeton, Son, ...) von unseren wechselnden DJs.
Else Biergarten
An den Treptowers 10, 12435 Berlin
 
Mittwoch, 23. Mai 2018 | 7:15 Uhr
Costa Rica: Leben wie die Faultiere
360° Geo Reportage
Die urzeitlich anmutenden Tiere bewegen sich unendlich langsam und scheinbar unbeholfen. In den letzten Jahren hat die Zahl der weitgehend unerforschten Tiere auch in Costa Rica abgenommen. Doch nun nimmt sich das Jaguar Rescue Center, eine Rettungsstation, der bedrohten Tiere an. "360° GEO Reportage" hat die Station besucht.
arte.tv
Bis Ende 2018
Di. – Fr. 9:30 – 18:00 Uhr
Samstag / Sonntag / Feiertag 10:00 – 18:00 Uhr

Aras Sonderausstellung
Südamerika zieht in das Museum ein!. Bunt und laut, intelligent und gesellig, stark und trotzdem sanftmütig – so zeichnen viele Menschen das Bild von den Papageien aus Südamerika. Mit spektakulären Objekten und einer ungewöhnlichen Inszenierung bringt die Ausstellung einen Hauch von Südamerika nach Berlin.
Museum für Naturkunde
Invalidenstraße 43, 10115 Berlin

 
08.05.2018 bis 29.06.2018
Mo-Do 11 - 20 Uhr, Fr 11 - 13 Uhr
Bezaubernde Blicke
Malerei & Zeichnung
Die mexikanische Malerin Rosaana Velasco zeigt in dieser Ausstellung beeindruckende Frauenportraits und Bilder, die uns einen Blick in die Welt alter mexikanischer Kulturen gewähren.
EWA e.V. Frauenzentrum
Prenzlauer Allee 6, 10405 Berlín
Mo - Di:  10:00 bis 16:00 Uhr
Mi. und Fr. geschlossen
Do. 10:00 bis 18:00 Uhr
So. 14:00 bis 18:00 Uhr

Zurückgeschaut
Die Dauerusstellung befasst sich mit dem deutschen Kolonialismus und setzt sich kritisch mit der Ersten Deutschen Kolonialausstellung auseinander, die im Jahr 1896 als Teil der Großen Berliner Gewerbeausstellung im Treptower Park stattfand.
”(...) Von der Mehrheitsgesellschaft sind diese Themen bisher weitgehend ignoriert oder auch bewusst marginalisiert worden.
Museum Treptow
Sterndamm 102,  12487 Berlin
 
Bis 12 Juni 2018 | Mo-Fr, 14:00 bis 20:00 Uhr
Pachamama Exhibition
La muestra estará abierta al publico en general a partir de las 14 horas hasta las 20 horas por un mes, de el lunes a viernes.
Galeria Lunasol
Nogatstrasse 43, 12055 Berlín
 
Bis   Freitag  15.   Juni  2018 
Geometric Inspiration Malerei
Ausstellung: 21.04. – 15.06
Ivan Liovik Ebel, Ab van Hanegem, Francisco Rozas: Geometric Inspiration Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation
Galerie Gilla Lörcher
Pohlstr. 73, 10785 Berlin
 
Donnerstag, 24. Mai  2018 | 21:00 Uhr
Zigzag's Latin Sextet
Die kubanische Sängerin Mayelis Guyat kommt genau daher, wo die Son-Musik vor 100 Jahren entstanden ist, nämlich aus dem Oriente, dem östlichen Teil von Kuba. Yuliesky Gonzalez an der Trompete hat u.a. schon Omara Portuondo und Eddie Palmieri begleitet und war Teil der legendären kubanischen Timba-Band "Habana de Primera".
Zig Zag Jazz Club
Haupstr.89, 12159 Berlín
 
Donnerstag, 24.  Mai 2018 | 19:00 Uhr
Missachtung – Verachtung – Frauenhass: Gewalt gegen Frauen in Zentralamerika.
Ein feministischer Blick.
Vortrag und Diskussion mit Karin Schüler
Den Schmetterling haben Fraueninitiativen in Nicaragua 2011 in einer Kampagne als Symbol für ihre Träume und des Kampfes gegen das  „verheerende“ Niveau von Gewalt an Frauen in diesem Land gewählt. Ein von neuer Hoffnung getragener Schritt, auf Gewalt und die Morde (femicidio) an Frauen  hinzuweisen – die in Zentralamerika und Mexiko die höchste Rate an sexualisierter Gewalt gegen Frauen in der Welt aufweist.
Stiftung Umverteilen
Merseburgerstr. 3, 10823 Berlin
 
Donnerstag, 24. Mai 2018 | 13:00 Uhr
Nicaragua – Das schönste Gedicht Rubén Daríos
Nicaragua liegt am Pazifischen Feuerring und ist ein Land des Wassers, der Sonne und der Vulkane. Der tropische Staat ist auch die Heimat des Schriftstellers Rubén Darío. Darío war Dichter, Journalist und Reisender. Die bewegte Geschichte seines Landes, die wildromantischen Vulkanlandschaften sowie religiöse Elemente inspirierten ihn zur Begründung einer revolutionären literarischen Strömung in Lateinamerika: dem Modernismo.
 
Donnerstag, 24. Mai 2018 | 18.00 Uhr
Unabhängige Nachrichten aus Lateinamerika
Möglichkeiten und Grenzen    
Diskussion. Sprache: Deutsch
Simón-Bolívar-Saal
Wo finden sich heute tagesaktuelle Nachrichten oder Hintergrundberichte über Lateinamerika, die nicht durch den Filter der tonangebenden Medien gelaufen sind und den progressiven Kräften eine Stimme geben? Dies soll anhand von drei unterschiedlichen alternativen Medien diskutiert werden: Den Lateinamerika Nachrichten, mit denen 1973 die alternative Berichterstattung begann und die als Monatszeitschrift erscheinen
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Freitag, 25. Mai 2018 | 19.00 Uhr
Los Masis
Konzert
Otto-Braun-Saal
Den Reichtum der traditionellen andinen Gesangs- und Tanzkultur in Verbindung mit heutiger bolivianischer Folklore möchte die Gruppe Los Masis erlebbar machen. Die Musiker gründeten 1969 in Sucre das Centro Cultural Masis mit dem Ziel, das kulturelle Erbe ihrer Region zu erhalten und an die nächsten Generationen weiterzugeben.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Freitag, 25. Mai 2018 | 23:00 Uhr
Psychedelic Cumbia Party
La Cumbia es Amor ist eine Reise zu den Ursprüngen der Cumbia. Ihr taucht ein in ein Paradies, in eine Welt der Schamanen, in der Zeit und Raum ineinander fließen, wo die Natur und das Leben gefeiert werden.
La Cumbia, der meist getanzte Rhythmus aus Lateinamerika ist schon in Berlin!   
Privatclub Berlin
Skalitzerstr. 85-86, 10997 Berlín
 
Freitag, 25. Mai 2018 | 23:00 Uhr
La juerga - La fiesta del rock en español
Tauchen Sie in der lateinamerikanischen Underground und erlebe die dunklen Seite der Straßen von México oder Buenos Aires. Wage eine Nacht unter den Favelas von Lima oder Bogotá zu verbringen. Lasst euch nicht erschrecken ( bitte keine Panik!!! ) auch wenn der Mehringdamm um Mitternacht erbebt, es ist kein FAVELAS Gewalt. Es sind nur ein Paar „Rockeros latinos“ da drinnen, die die Wände zum Wackeln bringen.
Maze
Mehringdamm 61, 10961 Berlin
 
Samstag, 26. Mai 2018 | 12:00 Uhr
Asado-picnic por la Patria Grande Latinoamericana
¡Libertad a Lula y Milagro Sala!
Invitación al asado-picnic. Se ruega traer para el uso y consumo propio: Carne para asar, Bebidas, Cubiertos y vasos, Sillas, mantas, etc.
Sombrero (para la foto)
y aportar para el uso y consumo común:
Parrilla y carbón, Ensaladas, postres, Pan, etc.
A orillas del Landwehr-Kanal
Ratiborstr. 14C, 10999 Berlin
 
Sonntag, 27. Mai 2018 | 20:00 Uhr
El Caribefunk (Colombia/ live)
Die aus Cartagena de Indias stammenden Musiker der Band begannen bereits als Kinder sich mit Musik zu beschäftigen. Der an der kolumbianischen Karibiküste vorherschende Mix mit afrikanischen Wurzeln aus Salsa, Cumbia, Calypso, Kompa & Zouk prägt auch die Musik von El Caribefunk.
Dj support: Edna Martinez       
YAAM Berlin
An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlín
 
Sonntag, 27. Mai 2018 | 19:00 Uhr
Sunplugged Latin Session
Organizado por Global Music Stage
Next session Daniel Stawinski invites Brazillian percussionist Amoy Ribas as special guest!. Every 4th Sunday of the month - the Global Music School presents the Sunplugged Latin Jam session hosted by Daniel Stawinski on Piano with special guests. The stage is open to all musicians and singers to participate and weave some new musical conversations, in the capable hands of our hosts.
Global Music Stage
Bergmannstr. 29, 10961 Berlín
 
Dienstag, 29. Mai 2018 | 18.00 Uhr
Música de Venezuela
Das Archiv von Oswaldo Lares 1972-1981
Gespräch. Sprache: Deutsch
Simón-Bolívar-Saal
Mit dem Ziel, die musikalische Identität Venezuelas zu erfassen, begann der Architekt Oswaldo Lares ab den 1960er Jahren in allen Teilen des Landes Zeugnisse und Eindrücke traditioneller Musik zusammenzutragen. Dabei nahm er Lieder, Tänze und Klänge auf, ebenso Stimmen, die über die Ursprünge dieser Musik zu erzählen wussten.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Samstag, 9. Juni 2018 | 22:00 Uhr
La Bomba Cumbia Party
Feierabend Poetic Cumbia & Fehla Nito
SUMMER in the city, CUMBIA is in BERLIN! We have a HOT live act 🔥Feierabend Poetic Cumbia🔥, our resident DJ 🔥DAGVII🔥 celebrates his birthday this evening & our guest 🔥FEHLA NITO🔥 will bring booombastic tropical & bass sounds, mixed with CUMBIA tunes. Be prepared for an evening of sweaty shirts!
Slaughterhouse
Lehrterstr. 35, 10557 Berlín
 
Freitag, 1. Juni 2018 | 20:00 Uhr
Salsa x Bachata x Reggaeton
Learn from the best and take Samuel and Sophia’s Bachata workshop. Sign up from the link below - workshop limited to 40 people.
Our concept is simple: dance for charity.
All proceeds go to this project in Haiti.
Marie-Antoinette
Holzmarktstraße 15, 10179 Berlín
 
Montag, 28. Mai 2018 | 21:00 Uhr
Marielle Franco killed, Lula arrested
After 14 years of government by the Workers Party (PT), right wingers in Brazil are trying to regain control. In March, socialist councillor Marielle Franco was murdered, probably a political assassination. In April, former president Lula (PT) was jailed for 12 years following dubious claims of corruption.
Die Linke - Neukölln
Wipperstraße 6, 12055 Berlín
 
Donnerstag, 07.  Juni 2018 | 19:00 Uhr
Historias para compartir
César “El Wayqui” Villegas: fábulas, mitos, leyendas y cuentos peruanos.
Spanisch-Deutsch
Wayqui ist ein international sehr erfolgreicher Künstler. In 20 Ländern erzählte er bereits seine Märchen, gab Erzähl-Kurse und nahm an internationalen Buchmessen teil. Wayqui – was Bruder auf Quechua bedeutet- ist gelernter Sozialarbeiter und hat promoviert auf dem Gebiet des Sozialmanagements. Er lebt in Peru und befindet sich aktuell auf Europareise.
Lateinamerika-Forum Berlin e. V.
Bismarckstr. 101, 10625 Berlin
5. Etage b. SEKIS
 
Donnerstag, 21.  Juni 2018 | 19:00 Uhr
Narrativas del Desarraigo
Dokumentarfilm (OV in deutscher Sprache) mit anschließender Diskussion
Dr. Rocío Elizabeth Vera Santos (LAI) stellt gemeinsam mit den Mitwirkenden Asil Ahmadi und Ali Aamir den 2017 entstanden Dokumentarfilm „Narrativas del Desarraigo“ vor.  
Lateinamerika-Forum Berlin e. V.
Bismarckstr. 101, 10625 Berlin
5. Etage b. SEKIS
 
 
Samstag, 2. Juni 2018 | 10:00 Uhr
Intercultural Career and Life Design Workshop
Serie de dos talleres. Por favor regístrese solo si puede participar en los dos. El taller será en alemán y se dirige a mujeres profesionales.
Diese Workshop-Reihe besteht aus zwei Workshops. Bitte melde Dich nur an, wenn Du voraussichtlich an allen Terminen teilnehmen kannst.
Workshopsprache: Deutsch    
Xochicuicatl e.V.
Asociación de mujeres latinoamericanas en Berlín
Winsstr. 58, 10405 Berlín

Alexander von Humboldt

Karibische Mehrsprachigkeit

Humboldtforum

Die Karibik

Sobre los falsos positivos

Sonora Matancera

Daniel Santos

Biblioteca Digital Mundial

Voces inocentes

Chavela Vargas

Noam Chomsky

Gegen Rassismus

75 Documentales

Cumbias

Home (ES)

Patagonien

Chile Durchs wilde Patagonien

Brasilien - Der Tag

 
Próximos eventos / Kommende Veranstaltungen
 Juni / Juli | 2018 | Junio / Julio
 
 
Freitag, 1. Juni 2018 | 18.00 Uhr
La hora de los hornos / Die Stunde der Feuer – 50 Jahre danach
Film. Sprache: Deutsch (Einführung)
Wie ein Fanal wirkte dieses inzwischen weltberühmte Dokumentarfilm-Epos, als es vor fünfzig Jahren in Pesaro/Italien und fast gleichzeitig in Berlin uraufgeführt wurde. Mit seiner vehementen Kritik am Neokolonialismus in Lateinamerika traf es den Nerv jener Generation, die in vielen westlichen Ländern gegen ähnliche Strukturen rebellierte und sich dem internationalen Befreiungskampf anschloss.
 
Dienstag, 5. Juni 2018 | 19.00 Uhr
Como era en un principio
Konzert.
Otto-Braun-Saal
Das Ensemble "Como era en un principio" aus Bogotá bringt auf ungewöhnliche Weise Werke des spanischen und lateinamerikanischen Barock zusammen, aufgeführt auf traditionellen Streich- und Zupfinstrumenten wie der Barockgitarre, dem Cuatro, der Theorbe und der Bandola Llanera.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Mittwoch, 6. Juni  2018 | 18.00 Uhr
El secreto y las voces
Carlos Gamerro
Literaturreihe / Ciclo de lecturas "El poder de la palabra"
Lesung/Gespräch. Sprache: Spanisch / Español
Simón-Bolívar-Saal.
fe vuelve al pueblo Malihuel donde de niño pasó los veranos. Con el pretexto de escribir una novela desentraña un asesinato ocurrido en los años setenta durante la dictadura en Argentina. No encuentra silencios, sino una multitud de voces con deseos de contar.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Montag, 11. Juni 2018 | 18.00 Uhr
Memorias de la persecución intelectual en Cuba
Enrique del Risco
Vortrag
Simón-Bolívar-Saal. Sprache: Spanisch / Español
Desde las "Palabras a los intelectuales" de Fidel Castro, en 1961, la policía política cubana adoptó estrategias de control dirigidas especialmente a la "atención personalizada" de los artistas e intelectuales en la isla. Además del daño cultural que ha hecho ese proceder represivo, centenares de traumáticas historias muestran cuán profundas han sido también las heridas personales.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Mittwoch, 13. Juni 2018 | 19.30 Uhr
Der Blick des Archäologen: Fotografien aus dem Nachlass von Román Piña Chán
Historische Aufnahme von Grabungsarbeiten
Ausstellungseröffnung
Der mexikanische Archäologe und Anthropologe Román Piña Chán (1920-2001) – Ausgräber bekannter Ruinenstätten wie u.a. Teotihuacán, Uxmal und Palenque – war ein passionierter Fotograf. Seine Bilder aus den 1950er bis 1970er Jahren dokumentieren nicht nur die vorspanischen Ruinenstätten und Ergebnisse der von ihm geleiteten Ausgrabungen.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
14.6. - 31.7.2018
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr
Sa 9.00 - 13.00 Uhr
Der Blick des Archäologen: Fotografien aus dem Nachlass von Román Piña Chán
Historische Aufnahme von Grabungsarbeiten
Ausstellung
Lesesaal
Der mexikanische Archäologe und Anthropologe Román Piña Chán (1920-2001) – Ausgräber bekannter Ruinenstätten wie u.a. Teotihuacán, Uxmal und Palenque – war ein passionierter Fotograf. Seine Bilder aus den 1950er bis 1970er Jahren dokumentieren nicht nur die vorspanischen Ruinenstätten und Ergebnisse der von ihm geleiteten Ausgrabungen.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Donnerstag, 14. Juni 2018 | 17.00 Uhr
Brecht en el cine de Latinoamérica
Maria Alzuguir Gutierrez
Vortragsreihe "Wissensproduktion und Kulturtransfer im transregionalen Kontext"
Glauber Rocha
Esta conferencia abordará la incorporación de las ideas de Brecht en el cine moderno y comprometido de América Latina. En un primer momento, se establecerá un análisis comparativo entre Terra em transe (Glauber Rocha, 1967) y Memorias del subdesarrollo (Tomás Gutiérrez Alea, 1968), por medio del cual se observará como la lectura de Brecht engendró ricas y diversas proposiciones prácticas en este cine.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Dienstag, 19. Juni 2018 | 19.00 Uhr
Heinrich Witt – Ein globaler Kaufmann im Peru des 19. Jahrhunderts
Gemälde Heinrich Witt
Gespräch. Sprache: Deutsch
Das Tagebuch des Altonaer Kaufmanns Heinrich Witt (1799-1892), der nach Peru auswanderte, ist das umfangreichste Tagebuch, welches nach unserem heutigen Kenntnisstand in Lateinamerika verfasst wurde. Der Historiker Prof. Dr. Ulrich Mücke (Universität Hamburg) hat dieses Tagebuch jüngst aufgearbeitet und publiziert.
Senat der Freien und Hansestadt Hamburg
Vertretung beim Bund
Jägerstr. 1-3, 10117 Berlin
 
Freitag, 22. Juni 2018 | 18.00 Uhr
Trabajo, coproducción de conocimiento y desigualdades sociales en América Latina
Alberto Bialakowsky, Ana Cárdenas.
Comprender los significados del trabajo hasta la actualidad desde el pensamiento crítico latinoamericano requiere considerar diferentes dimensiones y etapas en la regulación de la fuerza de trabajo, ya que han contribuido a la (re)producción de las desigualdades sociales en América Latina. Éstas se manifiestan actualmente en los amplios sectores de pobreza como en la segregación racial y de género.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Mittwoch, 27. Juni 2018 | 18.00 Uhr
Sentidos y nihilismos: La genealogía literaria de Mike Wilson
Mike Wilson    
Gespräch
Simón-Bolívar-Saal. Sprache: Spanisch / EspañolMike Wilson (Saint Louis / EUA, 1974) es escritor y profesor de la Universidad Católica de Santiago (Chile), autor de una obra singular, en la que zombies adolescentes conviven con neveras que hablan. Wilson prueba que es posible desarrollar una narrativa donde no la hay: entre las líneas de descripciones minuciosas de los instrumentos de un leñador en los bosques del Yukón.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Freitag, 29. Juni 2018 | 18.00 Uhr
De una lengua a otra. Sobre la traducción de poesía 
Lesung/Gespräch
Simón-Bolívar-Saal. Sprache: Spanisch / Español
La traducción de poesía implica una serie de desafíos específicos: La métrica, el ritmo, las rimas y aliteraciones, los encabalgamientos, las imágenes, la espacialización, la puntuación, el aspecto visual y también la dimensión conceptual y de contenido se encuentran en ella en un frágil equilibrio que debe ser reproducido.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin