foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Haben Sie bereits einen Plan für heute? Sie mögen das Theater oder lieber eine Party? Wollen Sie ins Kino gehen oder lieber Freunde zum Vortrag einladen? Ohne eine Vorliebe auszulassen, empfehlen wir Ihnen in diesem Webportal die verschiedenen Veranstaltungen. So können Sie Tag für Tag das Passende für sich auswählen.Weiterlesen ...

 Home / Portada

El tiempo en Berlin

Aeropuertos Berlin

Gratis en Berlin

Karibische Mehrsprachigkeit

Ubersetzer / Traductor

Cuentos de Gabo

Cuentos Latinoamericanos

Biblioteca Digital Mundial

Biblioteca Digital del Caribe

Bauhaus Archiv

ECCHR

Menschenrechte

Contra el rasismo

Humboldtforum

Lateinamerikaforum

Botschaften in Berlin

 

Aufstehen

Somos CNMH COL

Deutsche Zeitungen

Bolívars Traum

Curso de alemán

 
En el maravilloso paraíso de Samana. disfrutando del cariño y las atenciones de nuestra gente linda y querida del pueblo de las Las Terrenas y del Hotel Costarena.

Samaná. República Dominicana

ES, FR & ENG
Pequeña guía de viaje para la península de Samaná

Pequeña guía para Las Galeras, Las Terrenas y Santa Bárbara de Samaná.
DE
Kleiner Reiseführer Halbinsel Samaná
Kleiner Reiseführer für Las Terrenas, Las Galeras und Santa Barbara de Samaná.
 
Kuba, Meister der Drehorgeln
360° Geo Reportage
Kuba – berühmt für Rum, Zigarren und Musik. Einer der wichtigsten traditionellen Musikstile Kubas ist jedoch bis heute kaum bekannt: die sogenannte Música molida, die "gemahlene Musik". Erzeugt wird sie von Orgelspielern mit riesigen Lochstreifenorgeln im Zusammenspiel mit einer kompletten Begleitband. Regelmäßig treten sie in abgelegenen Dörfern im Südosten der Insel auf.
 
Schulweg übers Minenfeld in Kolumbien
In Kolumbien lernen die Schulkinder auf dem Land, nicht vom Weg abzukommen: Denn abseits befestigter Straßen lauern Landminen als tödliche Gefahr - Hinterlassenschaften des jahrzehntelangen Konflikts der Regierung mit der FARC-Guerilla. Das südamerikanische Land zählt nach Afghanistan das Land die zweithöchste Zahl der Minenopfer weltweit.
 
Kuba vor der Revolution 1959
Das Mafia Paradies.
Reportage über die Mafia
Der Begriff Kubanische Revolution bezeichnet dreierlei: Erstens das historische Ereignis des Sturzes des kubanischen Diktators Fulgencio Batista durch die von Fidel Castros „Bewegung des 26. Juli" angeführte Widerstandsbewegung mit dem erklärten Ziel der Wiederherstellung der von Batista seit 1952 teilweise außer Kraft gesetzten Verfassung von 1940, einschließlich aller demokratischen Grundrechte sowie der in ihr enthaltenen Landreform. Der zur Flucht Batistas am 1. Januar 1959 führende bewaffnete Kampf wurde seit 1956 sowohl von den städtischen Untergrundaktivisten als auch durch die vom Bergland aus operierende Guerillarmee geführt und weitete sich im Laufe des Jahres 1958 in Intensität und räumlicher Ausdehnung beständig aus.Zweitens wird darunter die Summe der von Castro zwischen 1959 und 1961 schrittweise ergriffenen radikalen Maßnahmen zum totalitären Umbau von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft des Landes nach marxistisch-leninistischer Ideologie und die Errichtung einer dauerhaften Alleinherrschaft unter seiner Führung verstanden. Drittens wird der Begriff insbesondere von der kubanischen Führung selbst bis heute als Synonym für die Herrschaft der Revolutionsführung unter späterer Festschreibung des Führungsanspruchs der Kommunistischen Partei Kubas verwendet.
 
Guanábana para matar las células de cáncer
Las hojas de guanábana son 1000 veces más fuerte para matar las células de cáncer que la quimioterapia. Además de ser muy deliciosa fruta con un sabor peculiar, guanábana o comúnmente conocido como Graviola, posee propiedades para la salud increíbles.
Su raíz, corteza y hojas se han utilizado como remedios para siglos, debido a muchas razones.
 
Colombia
Chivas, Kolumbiens bunte Busse
GEO Reportage
Wunderbar bunt sind die Busse Kolumbiens - die Chivas - und sie sind ein Wahrzeichen des südamerikanischen Landes. Über und über detailreich bemalt, fahren diese zum Teil Jahrzehnte alten Vehikel bis in die entlegensten Dörfer und bilden damit das wichtigste Transportmittel.
Die Kleinstadt Andes in den kolumbianischen Bergen ist das Zentrum der Chiva-Kultur. Die Busse sind umgebaute Lkw und werden aufwendig per Hand detailreich bemalt.
 
(Perico verstarb am 18. Oktober 2019)
Parte 1
Speakers: Manuel "Perico" Pérez, Melanie Garland
Serie de entrevistas al sociólogo, fundador de la revista "Panamérica", ex-mirista y revolucionario, chileno, otrora exiliado, hoy radicado en Berlín. Hace mas de cuarenta años el destino quiso que nuestro entrevistado llegara a Berlín. Fue su condición de testigo y protagonista de algunos de los momentos más álgidos de la historia de Chile y el mundo el catalizador de una aventura que une en una sola vida los paisajes e historias de la ruralidad de Rere (VIII Región del Bío, Bío, Chile) con los movimientos revolucionarios maoístas del Chile de los 70s, el escape de la muerte, la familia, el amor, Buenos Aires, la iglesia y el nihilismo insurgente de un Berlín dividido por el muro.
 
Che Guevara. Mensch & Mythos
In Argentinien geboren, erwachte auf Reisen durch Lateinamerika sein starker Sinn für Solidarität und Gerechtigkeit. So wurde aus dem studierten Arzt Ernesto Rafael Guevara de la Serna früh der „Commandante Che“, neben Fidel Castro der wichtigste Führer der Kubanischen Revolution. Spätestens mit seinem gewaltsamen Tod am 9. Oktober 1967 wurde das Abbild von Che Guevara zur Ikone und sein Leben zum Mythos.
 
Brasil
Yamurikuma
Junge Kalapalo-Mädchen bereiten sich auf Huka-huka vor, den Kampf des Yamurikuma-Fests. Einmal im Jahr haben hier anlässlich der Feiern des Yamurikuma allein die Frauen das Sagen - die Männer müssen ihnen zu Diensten stehen.
 
Churubamba - Frauen am Ball
360° Geo Reportage (Video)
In Churubamba gibt es keinen Strom und kaum fließend Wasser. Nicht einmal eine Busverbindung führt in das kleine Dorf hoch oben in den peruanischen Anden. Der nächste Ort ist eine Stunde Fußmarsch entfernt. Dorthin laufen die Frauen aus Churubamba nur, um hin und wieder ihre Produkte auf dem Markt zu verkaufen – oder um Fußball zu spielen.  Wichtig ist für die Frauen vor allem, wie es ihrer Familie, ihren Tieren und ihrem Land geht. Und es ist wichtig, wie das nächste Spiel ausgeht.
 
Mi amigo Nietzsche
El multipremiado corto sobre cómo un niño de las favelas cambia su vida tras leer al filósofo
Imagina que un niño de las favelas de Brasil encontrase este libro. Esta es la premisa de la que parte un multipremiado corto que está maravillando a todo el que tiene la suerte de cruzarse con él. “Mi amigo Nietzsche” se titula en realidad “Meu amigo Nietzsche” y es un corto cinematográfico brasileño escrito y dirigido por Fáuston da Silva. El cortometraje dura tan sólo quince minutos y narra una historia relativamente simple pero una profundidad de la que carecen la mayoría de películas que podemos encontrar en cartelera.
 
La estrategia del caracol
Sergio Cabrera. Colombia. 1993
Los vecinos de uno de los barrios más pobres de Bogotá luchan para evitar el derribo de la casa donde viven, que es propiedad de un millonario sin escrúpulos. Aunque su lucha contra la especulación y la corrupción parece perdida de antemano, ponen en práctica una original estrategia ideada por don Jacinto, un viejo anarquista español.
 
Perder es cuestión de método
Sergio Cabrera. 2004.
Una mañana¸ la policía descubre un horrendo crimen. Se trata de un cuerpo empalado en las orillas de un hermoso lago cerca de Bogotá. Para resolver el caso¸ el periodista Víctor Silampa y su ocasional compañero¸ el oficinista Emir Estupiñán¸ deberán internarse en los vericuetos de una historia macabra¸ pero también humana y divertida. Con la ayuda de Quica¸ una joven prostituta¸ y a cambio de algunos favores para el Coronel que está encargado del caso¸ nuestros protagonistas¸ con riesgo de sus vidas¸ logran llegar al fondo de una gigantesca trama de especulación inmobiliaria.
 
La vendedora de rosas
Víctor Gaviria. 1998
Cruda historia de los niños de la calle de Medellín. Algunos de los actores ocasionales del fime, chicos que vivían realmente en las calles de la ciudad colombiana, murieron antes del cambio de siglo debido a las condiciones y circunstancias de la vida de la gente que vive en la situación que se refleja en el filme.
 
Brutale Sklaverei
Ankunft der ersten Afrikaner in Amerika
[Doku] Die Nation, deren Grundlage die Idee von Freiheit und Gleichheit aller Menschen ist, beutete die Arbeitskraft von rechtlosen Menschen aus.
Allein auf dem Transport zur afrikanischen Küste und weiter über den Atlantik starben mehr als eine Million Afrikaner. Hundertausende kamen durch die Sklavenbesitzer oder die unmenschlichen Arbeitsbedingungen ums Leben.
 
Schlechte Erziehung  / La Mala Educación
Nachwuchsregisseur Enrique erhält Besuch von seinem Jugendfreund Ignacio. Dieser bietet ihm einen Filmstoff über die gemeinsame Jugendzeit im Klosterinternat an. Ignacio selbst will die Hauptrolle spielen, doch Enrique ist skeptisch ...  - Meisterhaftes Drama (2003) des zweifachen Oscarpreisträgers Pedro Almodóvar über repressive religiöse Erziehung im Spanien der Franco-Ära.
 

Lima 13
Fabrizio Aguilar
Lima Trece se desarrolla en la Lima actual y contemporánea, en una Navidad particularmente calurosa. El protagonista, un Guachimán, Wachi, solo busca que lo dejen tranquilo en la rutina de su trabajo, vigilar un edifico de cuatro pisos en una zona residencial acomodada de la ciudad; y de su casa. Su mecánica laboral consiste en asegurarse que todo este en orden, y Wachi, sin quererlo, se convierte en observador de la vida de los vecinos, incluyendo la de Trini, una viuda anciana que ha vivido en ese mismo lugar desde hace décadas. Todo ocurre con normalidad en la vida de Wachi hasta que sucede algo que lo descuadra, es la llegada de Tesla, una adolescente extraña e impulsiva, que se muda a vivir al edifico donde Wachi trabaja
 
Patagonien - Wanderschäfer in den Anden
Entdeckung der Welt
Die Dokumentation begleitet Wanderhirten der Mapuche und Kreolen in den argentinischen und chilenischen Anden. Rund 2.500 Familien ziehen in Patagonien mit ihren Herden zwischen Sommer- und Winterweiden hin und her. Doch die Ausbreitung von privatem Grundbesitz und die massive Förderung von Erdöl bedrohen diese Tradition – und damit auch die Lebensgrundlage der Familien.
 
Verfügbar vom 30/03/2020 bis 05/05/2020
Hoch in den peruanischen Anden leben die Vikunjas, Verwandte der Lamas. Lange wurden die Tiere gejagt und dabei fast ausgerottet. Heute werden sie geschützt und nur für die Schur eingefangen. Denn ihre Wolle ist einzigartig – warm und leicht und wertvoll wie Gold. Im Dorf Lucanas haben die Menschen deshalb begonnen, den Vertrieb der Wolle selbst in die Hand zu nehmen. Mit Erfolg!
 
Argentinien, von wilden Pferden und sanfter Hand
GEO Reportage
Verfügbar vom 01/03/2020 bis 06/04/2020
Für seine ungewöhnlichen Methoden, Pferde zu zähmen, ist der argentinische Pferdeflüsterer Oscar Scarpati auf der ganzen Welt bekannt. Regelmäßig ist er mit seinen drei Söhnen Cristobal, Painé und Pincén auf Tour, um ihre Philosophie der Gewaltlosigkeit zu verbreiten. Wird es ihnen auch gelingen, argentinische Wildpferde zu zähmen?
 
Flower Power ohne Pestizide
Von Fairen Ernten und frischen Blüten
arte.tv | Verfügbar vom 06/02/2020 bis 06/05/2020
Nicht nur am Valentinstag: Das Geschäft mit Schnittblumen floriert. Doch oft kommen sie aus Afrika oder Lateinamerika. Durch die langen Transportwege und den starken Einsatz von Pestiziden entsteht eine schlechte Ökobilanz. Immer mehr Blumenproduzenten wollen nun daran etwas ändern.
 
Die Pest
Albert Camus
Nach fünfjähriger Arbeit stellte Albert Camus am Ende des ersten Nachkriegsjahres 1946 seinen Roman „Die Pest“ fertig. Bereits kurz nach der Veröffentlichung im Juni 1947 wurde das Werk ein großer Erfolg. Als einer der bedeutendsten Romane der Résistance und der französischen Nachkriegsliteratur ist die Chronik zum Allgemeingut der europäischen Kultur und damit weltberühmt geworden. Sie gehört insbesondere in Frankreich zur Pflichtlektüre an den Schulen.
   "Es ist ebenso vernünftig, eine Art Gefangenschaft durch eine andere darzustellen, wie irgend etwas wirklich Vorhandenes durch etwas, das es nicht gibt".  Daniel Defoe
 
“Ensayo sobre la ceguera” cumple 25 años: cómo José Saramago se anticipó a la cuarentena por el coronavirus
En su célebre novela, el Nobel portugués no solo escribió una aterradora visión sobre una pandemia, sino postuló volver a la solidaridad humana para reconstruir una sociedad en crisis. A 25 años de su primera edición, se destaca su actualidad.
 
Die Stadt der Blinden
Saramagos Antwort auf "Die Pest" von Albert Camus.
Zu diesem Buch Jose Saramago, einer der großen europäischen Erzähler, dessen Werke Begeisterung und Polemik auslösen, stellt hier die Frage nach dem Kern unseres Menschseins, nach Gut und Böse und dem, was sich hinter der kultivierten Fassade verbirgt. Ein Mann steht an einer Ampel. Von einer Sekunde auf die nächste, ohne erklärbaren Grund, erblindet er. Wie ihm ergeht es immer mehr Menschen in seiner Heimatstadt. Wie eine Seuche greift die Blindheit um sich.
 
Das Meer der Anden
Menschen am Titicacasee
Der Titicacasee auf dem Altiplano zwischen Peru und Bolivien ist mit mehr als 3.800 Metern über dem Meeresspiegel das am höchsten gelegene schiffbare Gewässer der Welt. Mit fast 8.300 Quadratkilometern ist er mehr als 15-mal so groß wie der Bodensee. Und für seine Anwohner ist er: "El Mar" – das mythologische Meer.
 
La Peste
Albert Camus
La peste  está basada en la epidemia de cólera que sufrió la ciudad de Orán, Argelia, durante 1849 tras la salvaje colonización francesa. Cuenta la historia de unos médicos que descubren el sentido de la solidaridad en su labor humanitaria en Orán, mientras es azotada por una plaga. Los personajes del libro, en un amplio abanico que va desde sanitarios a turistas o fugitivos,
 
Costa Rica
Die Kunst der Anpassung
Verfügbar vom 27/02/2020 bis 03/05/2020
Anhand verblüffender Beispiele zeigt die Dokureihe, wie sich Tier- und Pflanzenarten durch Evolution ihre Anpassungsfähigkeit an die Umwelt bewahren. In dieser Folge: Vor rund 3,5 Millionen Jahren waren Nord- und Südamerika zwei getrennte Kontinente. Nach und nach bildete sich eine Landbrücke heraus: Zentralamerika. Tiere wanderten in dieses neue, paradiesische Land ein.
 
Maria voll der Gnade
Eine Kolumbianerin schmuggelt Drogen, um ihrem Elend zu entfliehen - eine Reise voller tödlicher Gefahren
Maria möchte ihrem armseligen Leben in einem kolumbianischen Dorf entfliehen. Gerade verlor sie ihren miesen Akkordjob als Rosenentdornerin, weil sie dem Boss zu widersprechen wagte. Und schwanger ist sie auch noch. Da bietet sich der 17-Jährigen die vermeintliche Chance ihres Lebens: In Bogotá gerät sie an einen Typen, der sie als "Packesel" anheuert.
 
Ostermarsch 2020 Gesicht zeigen
Gastgeber: Friko Berlin
In diesem Jahr muss der traditionelle Ostermarsch ausfallen. Deshalb machen wir ihn im Netz. Mit dieser Veranstaltung!
Wir zeigen Gesicht. Tut ihr es auch.
Ladet ein Foto mit eurem eigenen Friedenspruch oder mit „Ostermarsch 2020: ich bin dabei“ hoch, teilt diese Veranstaltung mit möglichst vielen und lasst uns die Idee des Ostermarsches und unser Engagement für eine friedliche Welt  im Netz tausendfach vervielfältigen. Wir demonstrieren auch gegen die aktuelle Gefahr einer Invasion in Venezuela.
Wer  sein Foto nicht selbst hochladen will oder kann, schickt bitte ein Foto über E-Mail an: gesichtzeigen@posteo.de mit Betreff: „OM2020“, wir laden es dann für euch  hoch.
 
Anfitrión: Friko Berlin
Este año la tradicional marcha de Pascua tiene que ser cancelada. Por eso la estamos haciendo en la red. ¡Con este evento!
Estamos dando la cara. Y tú también.
Sube una foto con tu propio mensaje de paz o con "Marcha de Pascua 2020: Estoy dentro", comparte este evento con tantas personas como sea posible y multipliquemos la idea de la Marcha de Pascua y nuestro compromiso con un mundo pacífico mil veces en la red. Demostramos tambien contra la actual amenaza de invasión a Venezuela.
Si no quieres o no puedes subir tu foto por ti mismo, por favor envía una foto por correo electrónico a: gesichtzeigen@posteo.de con el asunto: "OM2020", nosotros la subiremos por ti.

Traducción realizada con la versión gratuita del traductor www.DeepL.com/Translator
 
 
Home(ES)
Home (ES)
Estamos viviendo un periodo crucial. Los científicos nos dicen que solo tenemos 10 años para cambiar nuestros modos de vida, evitar de agotar los recursos naturales y impedir una evolución catastrófica del clima de la Tierra. Cada uno de nosotros debe participar en el esfuerzo colectivo, y es para sensibilizar al mayor número de personas que realizé la película HOME. Para que esta película sea difundida lo más ampliamente posible, tenía que ser gratuita. Un mecenas, el grupo PPR, permitió que lo sea. Europacorp que lo distribuye, se comprometió en no tener ningún beneficio porque HOME no tiene ningún interés comercial. Me gustaría que esta película se convierta en vuestra pelicula. Compártelo. Y actúa. Yann Arthus-Bertrand

 
Lebensraum Regenwald
Die Einzigartigkeit des Regenwaldes und die Zerstörung durch den Menschen
Die Lebensräume Regenwälder sind das artenreichste Ökosystem. Doch es regiert die Kettensäge. Feuerwalzen planieren das Land. Ständig werden neue Flächen benötigt. Noch mehr Regenwald wird vernichtet. Noch mehr Arten verschwinden. Durch den Raubzug des Menschen in den tropischen Regenwäldern schätzt man, dass bereits jetzt schon über eine Million Arten ausgestorben sind, das heißt: Mehr als eine Million Tiere und Pflanzen sind für immer ausgelöscht, bevor sie je ein Mensch gesehen hat.
 
Home (DE)
Freier Dokumentarfilm des französischen Fotografen und Journalisten Yann Arthus-Bertrand. Der Film vermittelt uns wieviel an Zeit wir noch haben die Erde vor dem Kollaps zu schützen und welche Dinge wir alle gemeinsam ändern müssten, damit dieser wundervolle Planet auch noch in vielen hundert Jahren Lebensquelle für die kommenden Generationen sein kann.

 
Sponsoringaktion Zig Zag Jazz
Aufgrund der aktuellen Umstände bezüglich des Corona-Virus steht unser Veranstaltungsort leider vor der Möglichkeit einer dauerhaften Schließung.
Um dies zu verhindern, starten wir eine Crowdfunding-Kampagne ...
 
ARTE TV. Verfügbar bis 19/04/2020
Eindrucksvolle rituelle Zeremonien unserer menschlichen Kultur hautnah. Dokureihe. In dieser Folge: Haitianischer Karneval zwischen Lachen und Weinen - um an ihr tragisches Schicksal zu erinnern, feiern die Haitianer jedes Jahr einen riesigen Straßenkarneval. Dort stellen sie die dunkelsten Kapitel ihrer Geschichte nach, auf dass sie sich nie wiederholen mögen.
 
La Sal de la Tierra
Desde hace cuarenta años, el fotógrafo Sebastião Salgado recorre los continentes captando la mutación de la humanidad. Testigo de grandes acontecimientos que han marcado nuestra historia reciente: conflictos internacionales, hambruna, éxodos, etc. Ahora emprende camino hacia territorios vírgenes con grandiosos paisajes, descubriendo una fauna y una flora silvestres en el marco de un proyecto fotográfico gigantesco, tributo a la belleza del planeta".
 
Cocos Island: Die Insel der Haie
GEO Reportage
Verfügbar vom 04/04/2020 bis 10/05/2020
Die Gewässer vor der Pazifikküste Costa Ricas gelten als Heimat vieler Haiarten. Die Raubfische werden selbst von Fischern, die mit den Flossen der Tiere ein lukratives Geschäft betreiben, erbarmungslos gejagt. Biologen wollen nun die Routen der Haie erkunden, um entsprechende Schutzzonen einrichten zu können. "GEO Reportage" hat sie bei ihren Exkursionen begleitet.
 
La Mambita & Team braucht Deine Hilfe!
Laut der Verordnung zur Eindämmung des Corona Virus in Berlin sind unsere Tanzschulen bis 19.4. geschlossen. Wir lieben es zu tanzen und diese Liebe mit Euch zu teilen!
Diese Krise trifft uns hart, aber Dank Eurer Unterstützung hoffentlich nicht existenziell. Wir wollen auch in Zukunft mit Euch tanzen und für Euch da sein!.
 
Puerto Rico
Stadt Land Kunst
Verfügbar vom 04/04/2020 bis 09/06/2020
"Stadt Land Kunst" am Wochenende – das sind drei spannende Entdeckungen an einem Ort. In diesem Spezial Puerto Rico: Francisco Oller, Impressionist der Tropen / Puerto Rico: Salsa als Lebensgefühl / Das Massenschlachten von Ponce
 
Peru: Heilendes Wasser
Rituale der Welt
ARTE TV. Verfügbar bis 17/04/2020
Eindrucksvolle rituelle Zeremonien unserer menschlichen Kultur hautnah. Dokureihe. Die Anthropologin Anne-Sylvie Malbrancke macht sich diesmal auf den Weg zu Jenny, einer jungen Peruanerin, die sie an der Grenze zwischen Peru und Ecuador trifft. Wie sie pilgern jedes Jahr Zehntausende zu den Heiligen Lagunen der Huaringas, um dort an einem Heilungsritual teilzunehmen.
 
Cumbancha "LaFamilia" braucht Deine Unterstützung
Ich teile diese Spendenaktion und bitte von Herzen um eure Unterstützung, da selbst bei Besserung der aktuellen Lage, von der wir alle betroffen sind, es Monate dauern wird, um eine finanzielle Stabilität zu erreichen.
 
Zur Brutsaison nach Mexiko
Verfügbar vom 31/03/2020 bis 05/06/2020
Vom zarten Monarchfalter bis zum tonnenschweren Grauwal - mit mehr als 200.000 Tierspezies ist Mexiko eines der weltweit artenreichsten Länder. Die Dokumentation beschreibt das Migrationsverhalten mehrerer Tiere in verschiedenen Regionen des Landes und begleitet sie bei ihren beeindruckenden Wanderbewegungen durch Wasser, Sand und Luft.
 
Schätze aus der Unterwelt - Entdeckung in Mexiko
Pyramiden von Teotihuacan
Die mexikanische Tempelstadt Teotihuacan ist eines der großen Rätsel der Archäologie. Mit der Entdeckung einer unterirdischen Tunnelanlage enthüllen Forscher ihre unglaubliche Geschichte. Die zahllosen Fundstücke geben Einblick in das Leben einer multikulturellen Gemeinschaft, die eine zweite Chance erhielt und in Teotihuacan einen Neuanfang gewagt hat.
 
Die Hüterinnen der Farbe
Arte. TV. Verfügbar vom 28/02/2020 bis 28/05/2020
Im Süden Mexikos wird seit Jahrhunderten auf traditionelle, sehr arbeitsintensive Weise der Farbstoff Indigo aus der Indigopflanze gewonnen. Mit diesem Pigment färben die indigenen Frauen ihre traditionelle Kleidung. Doch jetzt steckt das "blaue Gold" in der Krise, denn mangelnder Regen und dadurch schwache Ernten bedrohen den weiteren Anbau – und damit auch die Traditionen.
 
Rapa Nui - Osterinsel
Die Kehrseite des Tourismus
Verfügbar vom 03/04/2020 bis 08/06/2020
Für ihre monumentalen Steinstatuen ist die chilenische Insel im Südpazifik berühmt: die Osterinsel, von den Einheimischen Rapa Nui genannt. Jährlich kommen fast 100.00 Touristen auf die Insel, die nur etwas über 7.000 Einwohner zählt. Einerseits beschert der Tourismus einen willkommenen Wirtschaftsboom, andererseits verursacht er kaum zu bewältigende Mengen an Müll ...
 

Tarata
Fabrizio Aguilar
La película narra la historia de una familia miraflorina compuesta por Claudia, esposa de Daniel y madre de Elías y Sofi. La vida de ellos se desarrollan con mucha normalidad hasta que son sorprendidos con el atentado terrorista en la calle Tarata, con lo cual Claudia sufre una pérdida muy grande que la hará reaccionar ante hechos que pasaron frente a ella durante mucho tiempo.
 
Corona und die Folgen
Verfügbar vom 16/03/2020 bis 17/06/2020
Das neuartige Corona-Virus breitet sich unaufhaltsam aus. In einem gewaltigen Kraftakt sucht Europa nach Gegenmaßnahmen, um einen Kollaps der Gesundheitssysteme zu verhindern. Das Virus verändert nicht nur das Leben der Infizierten und ihrer Angehörigen. Ärzte, Virologen, Reporter und im Ausland lebende Chinesen bekommen die Folgen zu spüren und suchen Auswege aus der Krise.
 
Das Schweigen brechen
dw.com | Die Filmemacherin Paula Rodríguez Sickert hat die Andenländer Bolivien, Ecuador und Peru bereist. Sie erzählt die Geschichten von drei Frauen, die angegriffen wurden, weil sie in einer von Männern dominierten Welt eigene Wege gehen und ein selbstbestimmtes Leben führen wollten. Zwei von ihnen wurden auf grausame Weise umgebracht, eine überlebte schwer verletzt und setzt sich heute für andere Opfer ein.

Daniel Santos

Home (DE)

Voces inocentes

Chavela Vargas

Historia del Tumi

75 Documentales

Cumbia colombiana

Yo soy la Cumbia

Karibik: Die Jäger

José Mujica

HOME (ES)

Parques naturales de Colombia

Zeitgeist doblado al español

Periódicos en español

 

Zurückgeschaut

Zurückgeschaut
Die Dauerusstellung befasst sich mit dem deutschen Kolonialismus

Freiheit für Milagro Sala

Fania All Stars

Tango

Grupo Niche

La Sonora Matancera (copia)

Alexander von Humboldt

Las Terrenas. República Dominicana