foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Haben Sie bereits einen Plan für heute? Sie mögen das Theater oder lieber eine Party? Wollen Sie ins Kino gehen oder lieber Freunde zum Vortrag einladen? Ohne eine Vorliebe auszulassen, empfehlen wir Ihnen in diesem Webportal die verschiedenen Veranstaltungen. Weiterlesen ...

Teil mit anderen deine freie Zeit !

¡ Comparte tu tiempo libre !

Latin Events  / Eventos latinos

Wetter in Berlin

Flughäfen in Berlin

Gratis in Berlin

Desiderata

Biblioteca Digital del Caribe

Home (DE)

Nuestra cosa latina

La leyenda vallenata

Bauhaus Archiv

ECCHR

Menschenrechte

Historia del Tumi

200 Documentales

Curso de alemán

Dienstag, 19. September 2017 | 18.00 Uhr

Waldschutz und alternative Entwicklung verbinden
– neue Ansätze in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mit Kolumbien
Diskussion
Sprache: Deutsch, Spanisch, Englisch mit Simultanübersetzung Spanisch-Englisch
Simón-Bolívar-Saal
Der illegale Kokaanbau führt zu massiver Entwaldung. Dieser kausale Zusammenhang ist kaum bekannt, stand doch jahrelang die Rolle der Drogenökonomie im bewaffneten internen Konflikt im Vordergrund. Die GIZ fördert im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Kolumbien Maßnahmen zur Verringerung der Entwaldung und nimmt dabei den Kokaanbau in den Blick – ein neuartiger Ansatz der internationalen Zusammenarbeit.
Ibero-Amerikanisches Institut  
Potsdamerstr. 37, D-10785 Berlin

16. September - 4. November  2017
Di - Sa / 12:00 - 18:00 Uhr

'Una Cierta Edad del Mundo'
Ausstellung
Curated by Chiara Ianeselli
After recent exhibitions at institutions such as Witte de With (Rotterdam), MUAC (Mexico City), and LACMA (Los Angeles) the work of Oscar Santillán (Ecuador, 1980) is on show in Berlin for the first time, at Galerie Mazzoli. The artworks on display are a logbook of the invisible: phenomena that deal with an elusive reality; a reality that can be perceived just through its potentials of being. Santillán’s eagerness for the unspoken, for unwritten events, acquires shape as art.
Galerie Mazzoli
Potsdamerstr. 132, D10783 Berlín

September 2017
Dienstag – Freitag 9:30 – 18:00 Uhr
Samstag / Sonntag / Feiertag 10:00 – 18:00 Uhr

Aras Sonderausstellung
Südamerika zieht in das Museum ein!. Bunt und laut, intelligent und gesellig, stark und trotzdem sanftmütig – so zeichnen viele Menschen das Bild von den Papageien aus Südamerika. Mit spektakulären Objekten und einer ungewöhnlichen Inszenierung bringt die Ausstellung einen Hauch von Südamerika nach Berlin.

Museum für Naturkunde
Invalidenstraße 43, 10115 Berlin

 05. Mai 2017 bis 25. Februar 2018

Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos
Sonderausstellung
Chili & Schokolade, aber auch Mais, Avocado, Bohnen und Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Aber kennen Sie auch Pittahaya, Chia, Annatto oder Cilantro? Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus Mexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden dort kultiviert.
Botanischen Garten
Königin-Luisestr. 6, 14195 Berlin

 

  

7. September - 7. November | 2017
Mo. -Fr / 9:00-18:00 Uhr

Mujeres Latinoamericanas
La muestra fotográfica “Mujeres latinoamericanas” es un homenaje a las mismas. Se trata de una muestra fotográfica con retratos de mujeres que representan a distintas culturas de un territorio tan vasto como el latinoamericano.
Fotos por Alberto Jimenez Melendez, Bruno Giliberto, Carlo Anzueto, Carlos Miguel Varona, Diego Bernardez, Eymi Rosado , Felipe Rubilar, Fernanda Petro, Gabriel Herrera, Laura Cadena., Luis Fernando Jaimes,Marcio Pimenta Photographer, Mili Delcourt y Victoria Gaspar.

Karne
Roelckstrasse 8, 13086 Berlin
Entrada: libre.

 

16 September - 15. Oktober  2017

Wilson Díaz. Chimera
Berlin Art Week 13 - 17 September 2017
Ausstellung
In seiner Installation „Quimera“ (2015) zeichnet Díaz mithilfe von Albumcovern aus mehreren Jahrzehnten kulturgeschichtlich nach, wie staatliche Stellen, Privatkonzerne, die Guerilla und sogar die Kartelle ihre wirtschaftlichen Interessen und ideologischen Positionen über popkulturelle Formen ausüben.
Die jüngste Ausgabe von „Quimera“ entstand 2017. Eine weitere Version des Projektes mit dem englischen Titel „Chimera“ wird in der daadgalerie gezeigt.

daadgalerie
Oranienstraße 161, 10969 Berlin

 4. September - 31 Oktober 2017

Feuer / Fuegos
Diego Gorter
Die Botschaft von Ecuador lädt Sie zur Kunstausstellung von 4. September bis 31 Oktober 2017

Botschaft Ecuador
Joachimsthalerstr. 12, 10719 Berlín

  
Freitag, 22 September 2017 | 23:00 Uhr
Psychedelic Cumbia Party
La Cumbia es Amor
La Cumbia, der meist getanzte Rhythmus aus Lateinamerika ist schon in Berlin!
Komm und tanz mit uns !
Musik: cumbia colombiana, peruana , argentina, sonidera,.../ salsa dura / Latin Roots und andere tanzbare Rhythmen

Privatclub
Skalitzerstr. 85-86, 10997 Berlin

Donnerstag, 21. September 2017 | 18:30 Uhr

Quinta do Fado
Portugiesischer Fado im September mit leckerem  3-Gänge-Menü, einem guten Tropfen von den sonnengetränkten Hängen Portugals, dazu die Klänge des weltberühmten Lissabonner Fado und der Alltag verblasst angenehm… Viel besser kann ein Donnerstagabend kaum ausklingen!
Ticket pro Person 40,00 € für Menü und Live-Musik
Die Getränke werden bitte separat am Veranstaltungsabend in bar bezahlt
Tisch-Reservierungen bitte unter: Esta dirección de correo electrónico está protegida contra spambots. Necesita activar JavaScript para visualizarla.
Quinta do Fado c/o Piccola Stella
Suarezstr. 61, 14057, Berlin

 

Donnerstag, 21. September 2017 | 21:00 Uhr

Tunche Soundsystem at IPA Bar Berlin
Tunche Soundsystem is an explosion of musical anarchy that revolutionises the fusion between Latin rhythms and electronic sounds. Come around and lets dance together with conscience !
https://www.youtube.com/watch?v=XtNNRh3nTZw
IPA Bar Berlin
Karl-Marx-Str. 195, 12055 Berlín

 

21. - 23. September 2017

La contemporaneidad de Juan Rulfo
Symposium
Sprache: Spanisch / Español
Simón-Bolívar-Saal
Juan Rulfo es, sin duda, uno de los más destacados escritores mexicanos del siglo XX cuya obra literaria y fotográfica, a pesar de su brevedad, ha tenido una resonancia mundial tanto en los lectores como en la crítica literaria, en la historia del arte como en los medios masivos de comunicación. En ocasión del centenario del natalicio de Rulfo, el simposio propone una relectura de su obra. Estudios y compilaciones de ensayos recientes realizados en varios países y contextos académicos han demostrado la trascendencia actual de la estética rulfiana, pero también la de la ética y política implícitas en su producción cultural.
Ibero-Amerikanisches Institut  
Potsdamerstr. 37, D-10785 Berlin

 

Sonntag, 24. September 2017 | 15:00 Uhr

Grupo Musicalle
Musicalle Cholo Orchester ist ein internationales Ensemble, das die lateinamerikanische Musik, ihre Tradition und Lebensweise näher bringt. Das musikalische Ergebnis ist dann ein transkultureller Austausch unterschiedlicher Nationen, der sich mit den Berliner Kultur und Musikszene vereignigt.
Jeder einzelne Musiker bringt ein breites musikalisches Spektrum seiner Region mit sich, das von der ganzen Band wieder konzipiert und verarbeitet wird.
Mauersegler Berlín
Bernauerstr. 63, 13355 Berlín

 

Donnerstag, 28. September 2017 | 19.00 Uhr

Trotz Friedensprozess
Humanitäre Krise und anhaltende Gefahr für Menschenrechtsverteidiger*innen
Im vergangenen November unterzeichneten die kolumbianische Regierung und die marxistische FARC Guerilla nach vierjährigen Verhandlungen einen Friedensvertrag, der den über 50jährigen Bürgerkrieg beenden soll. Damit ist ein erster wichtiger Schritt getan.
Dennoch bestehen viele der Konfliktlinien nach wie vor – ebenso wie weitere illegale bewaffnete Gruppen. Neo-paramilitärische Gruppen und die ELN Guerilla dringen in die von den FARC verlassenen Regionen vor und kämpfen dort um die Vorherrschaft: Kontrolle über Bevölkerung und Ressourcen, Drogenanbau und Transportwege.

Haus der Demokratie und Menschenrechte
Robert Havemann Saal,
Greifswalderstr. 4, 10405 Berlin

 

Samstag, 30, September 2017 | 16:00 Uhr

Fiesta Intercultural con Sabor Mexicano!
Organizado por Haus der Kulturen Lateinamerikas e.V.
El programa cultural de nuestra fiesta incluye:
-Piñata para los niños
-Presentación de Danza Folklórica
-Música para bailar
-Platillos Mexicanos y Latinos
Evento Familiar.
ENTRADA LIBRE
(Donaciones bienvenidas)
Casa de las culturas de Latinoamerica
Am Sudhaus 2, 10717 Neukölln, Berlin

 

Donnerstag, 28. September 2017 | 18.00 Uhr

Nicaragua: Von der Revolution zur Familiendiktatur
Hannes Bahrmann
Diskussion
Simón-Bolívar-Saal
Sprache: Deutsch
1979 stürzte die sandinistische Revolution den Diktator Somoza und etablierte die Demokratie in Nicaragua. Doch 1990 verlor Präsident Ortega die Wahlen – und danach die Revolution ihre Unschuld, als zahllose Funktionäre sich hemmungslos bereicherten. Ortega kam 2006 durch einen Pakt mit den reaktionärsten Kräften erneut an die Macht und hat seither systematisch das kleine Land in eine Familien-Diktatur verwandelt.
Ibero-Amerikanisches Institut  
Potsdamerstr. 37, D-10785 Berlin

Donnerstag, 19. Oktober 2017 | 20:00 Uhr

Elkin Robinson. Caribbean Colombian Music From Providence Island
Elkin Robinson ist Sänger und Songwriter der Insel Providencia, der kolumbianischen Karibik. Hier hat sich eine ganz eigene Musik entwickelt, die Einflüsse von Calypso, Mento, Reggae und Zouk erkennen lässt.
Seit seinem gefeierten Debütalbum trägt Elkin Robinson den Sound der kleinen Inseln in die Welt und gilt als Botschafter dieses einzigartigen karibischen Sound: mit E-Gitarre, traditionellen Instrumenten wie dem berüchtigten Pferdekieferknochen oder der Waschbottichtrommel.

YAAM Berlin
An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlín

 

Freitag, 6. Oktober 2017 | 19:00 Uhr

Serenata a la Pachamama
Pachamama (Madre Tierra) o Mama Pacha es una diosa totémica de los Incas representado por el planeta Tierra, al que se brindaban presentes. La ofrenda era con ella en las ceremonias agrícolas y ganaderas; las que aún se estilan, actualmente, en el mundo andino
Artistas invitados: Leo Rojas, José Vítores , Ana Laura Rimoldi , Maria Cosco
Grupo de danza Aukasisa Folklor
Entrada libre

Instituto Ibero Americano
Potsdamerstr. 37, 10785 Berlín

 

Samstag, 28. Oktober 2017 | 23:00 Uhr

Fiesta Venezolana Berlin  
Organizado por DJ Naudy
Llegamos al ritmo de Piano Merengue, compartimos un rato a lo Venezolano, ven y disfruta de tu gente, tu música.
Le ponemos un poco de Desorden Público, nos hacemos con los Amigos invisibles y le damos un poco de olé olé ola con tambor urbano, una noche para desconectar y regalarle a Berlín nuestra alegría.
Entrada 6 €

Auster Club
Pücklerstr. 34, 10997 Berlin

 

Samstag, 21. Oktober 2017 | 22:00 Uhr

Sidi Wacho & Fiesta Lucha Amada
Organizado por lucha amada
Sidi Wacho kommen aus Lille (FR) und Santiago de Chile und mischen Cumbia, Balkan und Rap mit sehr politischen Texten. 2 von ihnen sind auch von M.A.P. (Ministère des affaires populaires)
Clash Berlin
Gneisenaustraße 2A, 10961 Berlín

 

Mittwoch, 25. Oktober 2017 | 21:00 Uhr

Alexander Abreu & Havana D' Primera
Alexander Abreu  y Havana D’ Primera sind gemeinsam die  "Cuban Timba Band" die 2008 von Alexander  Abreu gegründet wurde und noch immer geleitet wird. Er selbst ist weitgehend bekannt, als einer der besten Trompetenspieler seiner Generation- stets die musikalischen Produktionen seiner Heimat bereichernd.

Kesselhaus
Knaackstraße 97, 10435 Berlin

 

Sa. 28 - So. 29 Oktober 2017
14:00 bis 17:00 Uhr

★ Milongueras ★
BELEN FRITZLER & MARIA MONDINO
Presents Milongueras
Six hour seminar! …an intensive weekend for Women Social Tango Dancers, dictated by argentinan dancers
Why do we dance Tango?
How can we increase our enjoyment ?
Where do you get inspired from?
Is it your partner? Is it the music? Is it yourself?
Are all of those together? How to expand your range of connection with your partners and the music?
We have the pleasure to present an intensive weekend for social tango dancers, dictated by argentinian dancers… We have a lot to share with you! Looking forward…

Mala Junta Berlin
Kolonnenstr. 29, 3. HH, 4. Etage, 10829 Berlín

 Donnerstag, 19. Octuber 2017 | 20:00 Uhr 

Maykel Blanco Y Su Salsa Mayor
Maikel Blanco ist ein kubanischer Pianist, Drummer, Komponist und Bandleader. Er selbst sagt über sich, dass sein grosses Vorbild Jose Luis Cortes & NG La Banda ist. So nannte er denn auch seine erste Band als Hommage an sein Vorbild Gen-Cortés. 1999 folgte dann mit Hilfe von David Calzado ( Charanga Habanera ) die Band Suprema Ley mit der er die Alben Ya Llegaron Los Cubanos und Me Olvide Quien Era aufnahm. Der ganz ganz grosse Erfolg, der ihn weltbekannt machte, gelang aber erst 2006 mit dem Album Recoge Y Vete und dem Superhit Esto Está. Seine Band nannte er fortan Maikel Blanco Y Su Salsa Mayor. Auch das Nachfolge-Album Anda Y Pegate von 2008 enttäuschte nicht und wartete wieder mit grossartigen Timba-Songs auf wie z.B. Mi Destino. Damit stieg er endgültig in die erste Reihe der kubanischen Timba-Musiker auf.

Red Ballroom
Red Berlin Global GmbH
Genthiner Straße 20
10785 Berlin - DE - 10785
Tel.: +49 (0) 30 3151 8618
Email: Esta dirección de correo electrónico está protegida contra spambots. Necesita activar JavaScript para visualizarla.
http://www.red-ballroom.de/index.php?aid=22-7

 

  Dienstag, 17. Oktober 2017 | 19:00 Uhr
Martes, 17 de octubre del 2017 | 19:00 Hrs  

El Gran Combo de Puerto Rico
Organizado por Fiesta Colombia - Berlin y Salsa Berlin
EL GRAN COMBO DE PUERTO RICO en vivo!
En Berlín también se celebrará el 55 aniversario de la fundación del grupo de salsa más exitoso de todos los tiempos. Desde “la isla del encanto” como se le conoce a su país de origen nos llega: El Gran Combo de Puerto Rico, que desde su formación en 1962, ha publicado más de 60 álbumes de estudio y que se ha ganado el título honorífico de “La Universidad de la Salsa”.
Con temas tan clásicos y a su vez tan actuales como: y no hago mas na`, no hay cama pa` tanta gente, un verano en Nueva York, ojitos chinos, me liberé, te regalo el corazón, brujería, la fiesta de pilito, timbalero, azuquita pal café, trampolín, carbonerito, el menú, …. y un largo e infinito etcétera de canciones que ya forman parte, con merecido honor, del hall de la fama y de la historia de la música de todo el planeta.
Festsaal Kreuzberg
Am Flutgraben 2, 12435 Berlín

Alexander von Humboldt

Karibische Mehrsprachigkeit

Biblioteca Digital Mundial

Voces inocentes

Chavela Vargas

los 200 mejores libros

Noam Chomsky

Gegen Rassismus

El buen vivir

Carta del Jefe Seattle

75 Documentales

Cumbias

Sonora Matancera

Daniel Santos