foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Haben Sie bereits einen Plan für heute? Sie mögen das Theater oder lieber eine Party? Wollen Sie ins Kino gehen oder lieber Freunde zum Vortrag einladen? Ohne eine Vorliebe auszulassen, empfehlen wir Ihnen in diesem Webportal die verschiedenen Veranstaltungen. So können Sie Tag für Tag das Passende für sich auswählen.Weiterlesen ...

 Home / Portada

El tiempo en Berlin

Aeropuertos Berlin

Gratis en Berlin

Ubersetzer / Traductor

Desiderata

Biblioteca Digital del Caribe

Home (DE)

Nuestra cosa latina

La leyenda vallenata

Bauhaus Archiv

ECCHR

Menschenrechte

Historia del Tumi

200 Documentales

1960s Old Havana

 

Bolívars Traum

Deutsches Genie

Transoceánica

Curso de alemán

Yo soy la Cumbia

 
Dienstag, 22.  Mai 2018 | 18:30 Uhr
Derecho de asilo en Alemania
Charla sobre el sistema de Derecho de Asilo en la legislación alemana.
¿Quién tiene derecho a pedir asilo? ¿Cómo es el proceso de asilo, paso a paso?
A cargo de Eliana Salto.
Xochicuicatl e.V.
Asociación de mujeres latinoamericanas en Berlín
Winsstr. 58, 10405 Berlín
 
Dienstag, 22. Mai 2018 | 17:40 Uhr
Chile - Durchs wilde Patagonien
Zwischen den Anden und dem Pazifik eingebettet, ist der chilenische Teil Patagoniens eine der letzten kaum erschlossenen Regionen der Erde. Ein weiträumiges Gebiet der Extreme, mit Vulkanen und Fjorden, von Wind und Regen gepeitscht. Es wird durchquert von der "ruta siete", der Nationalstraße 7.
arte.tv
 
Mittwoch, 23. Mai 2018 | 18.00 Uhr
Sangre en el ojo
Lina Meruane
Literaturreihe / Ciclo de lecturas "El poder de la palabra"
Lesung/Gespräch. Sprache: Spanisch / Español
Simón-Bolívar-Saal
Una escritora chilena radicada en Nueva York lidia con quedarse ciega. La narradora y protagonista de la novela Sangre en el ojo (2012) se aferra al mundo que va desvaneciendo a través de sus demás sentidos y desarrolla una profunda mirada interior. Con su pareja comienza a vivir una vacilante relación de poder en la que se intercambian los roles de guia y guiado.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Mittwoch, 23. Mai 2018 | 18:00 Uhr
Chévere
Salsa Cubana Open Air
Cada miércoles, 16 de mayo - 30 de agosto
Wie gewohnt erwartet euch ganz viel Platz zum Tanzen unter freiem Himmel, Entspannung im Strandkorb mit Blick auf die Spree und die beste Musik aus Kuba (Timba, Reggaeton, Son, ...) von unseren wechselnden DJs.
Else Biergarten
An den Treptowers 10, 12435 Berlin
 
Mittwoch, 23. Mai 2018 | 7:15 Uhr
Costa Rica: Leben wie die Faultiere
360° Geo Reportage
Die urzeitlich anmutenden Tiere bewegen sich unendlich langsam und scheinbar unbeholfen. In den letzten Jahren hat die Zahl der weitgehend unerforschten Tiere auch in Costa Rica abgenommen. Doch nun nimmt sich das Jaguar Rescue Center, eine Rettungsstation, der bedrohten Tiere an. "360° GEO Reportage" hat die Station besucht.
arte.tv
Bis Ende 2018
Di. – Fr. 9:30 – 18:00 Uhr
Samstag / Sonntag / Feiertag 10:00 – 18:00 Uhr

Aras Sonderausstellung
Südamerika zieht in das Museum ein!. Bunt und laut, intelligent und gesellig, stark und trotzdem sanftmütig – so zeichnen viele Menschen das Bild von den Papageien aus Südamerika. Mit spektakulären Objekten und einer ungewöhnlichen Inszenierung bringt die Ausstellung einen Hauch von Südamerika nach Berlin.
Museum für Naturkunde
Invalidenstraße 43, 10115 Berlin

 
08.05.2018 bis 29.06.2018
Mo-Do 11 - 20 Uhr, Fr 11 - 13 Uhr
Bezaubernde Blicke
Malerei & Zeichnung
Die mexikanische Malerin Rosaana Velasco zeigt in dieser Ausstellung beeindruckende Frauenportraits und Bilder, die uns einen Blick in die Welt alter mexikanischer Kulturen gewähren.
EWA e.V. Frauenzentrum
Prenzlauer Allee 6, 10405 Berlín
Mo - Di:  10:00 bis 16:00 Uhr
Mi. und Fr. geschlossen
Do. 10:00 bis 18:00 Uhr
So. 14:00 bis 18:00 Uhr

Zurückgeschaut
Die Dauerusstellung befasst sich mit dem deutschen Kolonialismus und setzt sich kritisch mit der Ersten Deutschen Kolonialausstellung auseinander, die im Jahr 1896 als Teil der Großen Berliner Gewerbeausstellung im Treptower Park stattfand.
”(...) Von der Mehrheitsgesellschaft sind diese Themen bisher weitgehend ignoriert oder auch bewusst marginalisiert worden.
Museum Treptow
Sterndamm 102,  12487 Berlin
 
Bis 12 Juni 2018 | Mo-Fr, 14:00 bis 20:00 Uhr
Pachamama Exhibition
La muestra estará abierta al publico en general a partir de las 14 horas hasta las 20 horas por un mes, de el lunes a viernes.
Galeria Lunasol
Nogatstrasse 43, 12055 Berlín
 
Bis   Freitag  15.   Juni  2018 
Geometric Inspiration Malerei
Ausstellung: 21.04. – 15.06
Ivan Liovik Ebel, Ab van Hanegem, Francisco Rozas: Geometric Inspiration Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation
Galerie Gilla Lörcher
Pohlstr. 73, 10785 Berlin
 
Donnerstag, 24. Mai  2018 | 21:00 Uhr
Zigzag's Latin Sextet
Die kubanische Sängerin Mayelis Guyat kommt genau daher, wo die Son-Musik vor 100 Jahren entstanden ist, nämlich aus dem Oriente, dem östlichen Teil von Kuba. Yuliesky Gonzalez an der Trompete hat u.a. schon Omara Portuondo und Eddie Palmieri begleitet und war Teil der legendären kubanischen Timba-Band "Habana de Primera".
Zig Zag Jazz Club
Haupstr.89, 12159 Berlín
 
Donnerstag, 24.  Mai 2018 | 19:00 Uhr
Missachtung – Verachtung – Frauenhass: Gewalt gegen Frauen in Zentralamerika.
Ein feministischer Blick.
Vortrag und Diskussion mit Karin Schüler
Den Schmetterling haben Fraueninitiativen in Nicaragua 2011 in einer Kampagne als Symbol für ihre Träume und des Kampfes gegen das  „verheerende“ Niveau von Gewalt an Frauen in diesem Land gewählt. Ein von neuer Hoffnung getragener Schritt, auf Gewalt und die Morde (femicidio) an Frauen  hinzuweisen – die in Zentralamerika und Mexiko die höchste Rate an sexualisierter Gewalt gegen Frauen in der Welt aufweist.
Stiftung Umverteilen
Merseburgerstr. 3, 10823 Berlin
 
Donnerstag, 24. Mai 2018 | 13:00 Uhr
Nicaragua – Das schönste Gedicht Rubén Daríos
Nicaragua liegt am Pazifischen Feuerring und ist ein Land des Wassers, der Sonne und der Vulkane. Der tropische Staat ist auch die Heimat des Schriftstellers Rubén Darío. Darío war Dichter, Journalist und Reisender. Die bewegte Geschichte seines Landes, die wildromantischen Vulkanlandschaften sowie religiöse Elemente inspirierten ihn zur Begründung einer revolutionären literarischen Strömung in Lateinamerika: dem Modernismo.
Noam Chomsky
 
Las 10 Estrategias de Manipulación Mediática
Noam Chomsky
El reconocido y siempre crítico lingüista del MIT, Noam Chomsky, una de las voces más respetadas y consolidadas de la disidencia intelectual durante la última década, ha compilado una lista con las diez estrategias más comunes y efectivas que siguen las agendas “ocultas” para manipular al público a través de los medios de comunicación. Históricamente los medios masivos han probado ser altamente eficientes para moldear la opinión general. Gracias a la parafernalia mediática y a la propaganda se han creado o destrozado movimientos sociales, justificado guerras, matizados crisis financieras, incentivado unas corrientes ideológicas sobre otras e incluso se da el fenómeno de los medios como productores de realidad dentro de la psique colectiva.

Leer más: Las 10 Estrategias de Manipulación Mediática

 
Donnerstag, 24. Mai 2018 | 18.00 Uhr
Unabhängige Nachrichten aus Lateinamerika
Möglichkeiten und Grenzen    
Diskussion. Sprache: Deutsch
Simón-Bolívar-Saal
Wo finden sich heute tagesaktuelle Nachrichten oder Hintergrundberichte über Lateinamerika, die nicht durch den Filter der tonangebenden Medien gelaufen sind und den progressiven Kräften eine Stimme geben? Dies soll anhand von drei unterschiedlichen alternativen Medien diskutiert werden: Den Lateinamerika Nachrichten, mit denen 1973 die alternative Berichterstattung begann und die als Monatszeitschrift erscheinen
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Freitag, 25. Mai 2018 | 19.00 Uhr
Los Masis
Konzert
Otto-Braun-Saal
Den Reichtum der traditionellen andinen Gesangs- und Tanzkultur in Verbindung mit heutiger bolivianischer Folklore möchte die Gruppe Los Masis erlebbar machen. Die Musiker gründeten 1969 in Sucre das Centro Cultural Masis mit dem Ziel, das kulturelle Erbe ihrer Region zu erhalten und an die nächsten Generationen weiterzugeben.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Freitag, 25. Mai 2018 | 23:00 Uhr
Psychedelic Cumbia Party
La Cumbia es Amor ist eine Reise zu den Ursprüngen der Cumbia. Ihr taucht ein in ein Paradies, in eine Welt der Schamanen, in der Zeit und Raum ineinander fließen, wo die Natur und das Leben gefeiert werden.
La Cumbia, der meist getanzte Rhythmus aus Lateinamerika ist schon in Berlin!   
Privatclub Berlin
Skalitzerstr. 85-86, 10997 Berlín
 
Freitag, 25. Mai 2018 | 23:00 Uhr
La juerga - La fiesta del rock en español
Tauchen Sie in der lateinamerikanischen Underground und erlebe die dunklen Seite der Straßen von México oder Buenos Aires. Wage eine Nacht unter den Favelas von Lima oder Bogotá zu verbringen. Lasst euch nicht erschrecken ( bitte keine Panik!!! ) auch wenn der Mehringdamm um Mitternacht erbebt, es ist kein FAVELAS Gewalt. Es sind nur ein Paar „Rockeros latinos“ da drinnen, die die Wände zum Wackeln bringen.
Maze
Mehringdamm 61, 10961 Berlin
 
Samstag, 26. Mai 2018 | 12:00 Uhr
Asado-picnic por la Patria Grande Latinoamericana
¡Libertad a Lula y Milagro Sala!
Invitación al asado-picnic. Se ruega traer para el uso y consumo propio: Carne para asar, Bebidas, Cubiertos y vasos, Sillas, mantas, etc.
Sombrero (para la foto)
y aportar para el uso y consumo común:
Parrilla y carbón, Ensaladas, postres, Pan, etc.
A orillas del Landwehr-Kanal
Ratiborstr. 14C, 10999 Berlin
 
Sonntag, 27. Mai 2018 | 20:00 Uhr
El Caribefunk (Colombia/ live)
Die aus Cartagena de Indias stammenden Musiker der Band begannen bereits als Kinder sich mit Musik zu beschäftigen. Der an der kolumbianischen Karibiküste vorherschende Mix mit afrikanischen Wurzeln aus Salsa, Cumbia, Calypso, Kompa & Zouk prägt auch die Musik von El Caribefunk.
Dj support: Edna Martinez       
YAAM Berlin
An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlín
 
Dienstag, 29. Mai 2018 | 18.00 Uhr
Música de Venezuela
Das Archiv von Oswaldo Lares 1972-1981
Gespräch. Sprache: Deutsch
Simón-Bolívar-Saal
Mit dem Ziel, die musikalische Identität Venezuelas zu erfassen, begann der Architekt Oswaldo Lares ab den 1960er Jahren in allen Teilen des Landes Zeugnisse und Eindrücke traditioneller Musik zusammenzutragen. Dabei nahm er Lieder, Tänze und Klänge auf, ebenso Stimmen, die über die Ursprünge dieser Musik zu erzählen wussten.
Ibero Amerikanisches Institut
Potsdamer Str. 37, D-10785 Berlin
 
Montag, 28. Mai 2018 | 21:00 Uhr
Marielle Franco killed, Lula arrested
After 14 years of government by the Workers Party (PT), right wingers in Brazil are trying to regain control. In March, socialist councillor Marielle Franco was murdered, probably a political assassination. In April, former president Lula (PT) was jailed for 12 years following dubious claims of corruption.
Die Linke - Neukölln
Wipperstraße 6, 12055 Berlín

Alexander von Humboldt

Karibische Mehrsprachigkeit

Humboldtforum

Die Karibik

Sobre los falsos positivos

Sonora Matancera

Daniel Santos

Biblioteca Digital Mundial

Voces inocentes

Chavela Vargas

Noam Chomsky

Gegen Rassismus

75 Documentales

Cumbias

Home (ES)

Patagonien

Chile Durchs wilde Patagonien

Brasilien - Der Tag

Cuentos de Gabo

Cuentos Latinoamericanos

 
Próximos eventos / Kommende Veranstaltungen
 Juni / Juli | 2018 | Junio / Julio